Internationalisierungsmodul

Antworten auf Zulassung und Organisation des Internationalisierungsmoduls

Internationalisierungsmodul

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Wo erhalte ich Informationen über das Internationalisierungsmodul bzw. die Internationalisierungsphase?

    Die Internationalisierungsphase entspricht der Dauer des Pflichtpraktikums. Sie finden Informationen über Internationalisierungsmodul bzw.-phase in der Praxisordnung Masterstudiengang Internationales Lizenzrecht, im Modulhandbuch Internationales Lizenzrecht und in der PowerPoint-Präsentation der Infoveranstaltung zur Internationalisierungsphase unter den Studienunterlagen auf der Homepage der Informationsrechtlichen Studiengänge.

  • Wie melde ich mich zur Internationalisierungsphase an?

    Der Meldebogen zur Internationalisierungsphase ist fristgerecht innerhalb der festgelegten Meldefrist einzureichen. Es handelt sich hierbei um die schriftliche Anmeldung, die alternativ zur Meldung über das System fristwahrend ist. Zudem ist gemeinsam mit dem Meldebogen der Teilnahmenachweis für Praxis-Modul 14: Prüfungsvorleistung „Seminare“ und Informationsrechtstag einzureichen.

  • Muss ich die Veranstaltung in QIS belegen und eine Prüfungsanmeldung durchführen?

    Ja, zusätzlich zur Einreichung des Meldebogens ist die Belegung und Prüfungsanmeldung in QIS vorzunehmen.

  • Was ist der Teilnahmenachweis (Teil der PVL) Seminare und Informationsrechtstag für Praxis-Modul 14?

    Es handelt sich hierbei um einen Nachweis über den Besuch der Veranstaltungen vorbereitendes Seminar zur Internationalisierungsphase, Seminarvorträge der Studierenden über deren Internationalisierungsphase und des Informationsrechtstags. Sie erhalten diese Nachweiskarte beim Besuch der ersten in diesem Rahmen besuchten Veranstaltung. Sie erhalten für die erfolgte Teilnahme an der Veranstaltung jeweils einen Stempel. Der Teilnahmenachweis ist von Ihnen bis zur Meldung zur Internationalisierungsphase aufzubewahren und gemeinsam mit der Meldung einzureichen.

  • Was passiert, wenn ich zum Zeitpunkt der Meldefrist zur Internationalisierungsphase noch keine Praxisstelle / keine Zusage für einen Platz für ein Auslandssemester erhalten habe?

    Auf dem Meldebogen kann angegeben werden, dass Sie derzeit noch auf der Suche nach einer Praxisstelle bzw. einem Studienplatz im Rahmen eines Auslandssemesters sind.

  • Wie muss der Bericht über die Internationalisierungsphase aussehen?

    Wichtig! Der juristische Teil des Berichts über die Internationalisierungsphase muss so detailliert sein wie bei einer Projektarbeit. Informationen zu weiteren Details sind zu finden in der Praxisordnung Masterstudiengang Internationales Lizenzrecht, dem Modulhandbuch Internationales Lizenzrecht und in der PowerPoint-Präsentation der Infoveranstaltung zur Internationalisierungsphase unter den Studienunterlagen, auf der Homepage der Informationsrechtlichen Studiengänge.

  • Wann muss der Bericht über die Internationalisierungsphase abgegeben werden?

    Die Abgabefrist endet zwei Wochen nach Ende der Internationalisierungsphase (Internationalisierungsphase = Dauer des Pflichtpraktikums).

  • Was passiert, wenn ich den Bericht über die Internationalisierungsphase (PL Praxisbericht) nicht bestehe?

    Bei Nichtbestehen der Prüfungsleistung Praxisbericht aufgrund von mangelhafter Leistung oder Fristversäumnis muss in der ersten Wiederholung ein neuer Praxisbericht erstellt und eingereicht werden. Bei der Überarbeitung des Berichts liegt der Schwerunkt der Überarbeitung auf dem juristischen Teil des Berichts. Die Fristsetzung erfolgt durch die Praxisbeauftragte.
    Bei erneutem Nichtbestehen muss in der zweiten Wiederholung die gesamte Internationalisierungsphase erneut absolviert werden. Wird auch dann die PL nicht bestanden, so kann der Leistungsnachweis nicht mehr erlangt werden und das Exmatrikulationsverfahren muss eingeleitet werden.

  • Wann wird die Note meines Berichts über die Internationalisierungsphase in QIS eingetragen?

    Die Note wird in QIS eingetragen, sobald alle Leistungen erbracht und alle Unterlagen eingereicht sind.